Huber/Böhle-Stamschräder: Anfechtungsgesetz (AnfG)

Beck C. H. SKU: ISBN 978-3-406-76933-7
Huber/Böhle-Stamschräder: Anfechtungsgesetz (AnfG)

Huber/Böhle-Stamschräder: Anfechtungsgesetz (AnfG)

Beck C. H. SKU: ISBN 978-3-406-76933-7
Title
Normaler Preis €69,00
/
inkl. MwSt.
  • Ab 50 € Bestellwert schenken wir Dir einen Klausurenblock
  • CO2 neutraler Bücherversand
  • Mit Deiner Bestellung unterstützt Du den regionalen Buchhandel
  • Sichere Zahlung
  • Auf Lager
  • Inventar auf dem Weg
Anfechtungsgesetz (AnfG)
von: Michael Huber, Alois Böhle-Stamschräder, Joachim Kilger
Gesetz über die Anfechtung von Rechtshandlungen eines Schuldners außerhalb des Insolvenzverfahrens

69,00 € Gebundene Ausgabe

ISBN: 9783406769337

Verlag: Beck C. H.
Auflage: 12. Auflage
Jahr: 2021
Umfang: 365 Seiten
Einband: Gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch

Zum Werk:

Ein Gläubiger hat außerhalb eines Insolvenzverfahrens die Möglichkeit, Rechtshandlungen des Schuldners, die ihn benachteiligen, anzufechten. Die gesetzlichen Regelungen dazu finden sich im Anfechtungsgesetz. Oft handelt es sich bei den anfechtbaren Rechtshandlungen um unentgeltliche Zuwendungen oder Vermögensverschiebungen.
Vorteile auf einen Blickder Klassiker zum AnfechtungsrechtPraktikerkommentarmit aktueller Rechtsprechung


Zur Neuauflage:

Die Neuauflage kommentiert die Änderungen durch das Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz (vom 29. März 2017, BGBl. Teil I S. 654), das am 5.4.2017 in Kraft getreten ist. Das neue Recht betrifft materiell allerdings 'nur' die Vorsatzanfechtung nach (§ 133 InsO und) § 3 AnfG. Bei diesen (völlig gleich lautenden) Vorschriften liegt nach dem, historisch begründeten Prinzip vom 'Gleichklang der Vorsatzanfechtung innerhalb und außerhalb des Insolvenzverfahrens', der absolute Schwerpunkt der Anfechtungsreform (AnfR 2017); neu ist auch (neben § 11 Abs.1 S. 3 AnfG) das Übergansrecht gem. § 20 AnfG mit der sog. Stichtagsregelung.
Besondere Berücksichtigung findet die Rechtsprechung des BGH zu § 133 Abs 1 InsO, die der BGH am 5.4.17 neu ausgerichtet hat.


Zielgruppe:

Für Rechtsanwaltschaft, Insolvenzverwaltung, Richterschaft, Rechtspflege, Notariate, Wirtschafts- und Steuerberatung, Banken, Versicherungen und ganz allgemein alle in der Gläubigerberatung tätigen Personen.
Mehr von C. H. Beck
Meyer-Goßner/Schmitt: Strafprozessordnung (StPO) 64. Auflage, 2021; Gebraucht
Meyer-Goßner/Schmitt: Strafprozessordnung (StPO) 64. Auflage, 2021; Gebraucht
C.H. Beck
€60,00
Palandt: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); 80. Auflage, 2021; Altauflage/Gebraucht
Palandt: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); 80. Auflage, 2021; Altauflage/Gebraucht
Beck C. H.
€65,00
Palandt + Thomas/Putzo: BGB (80. Auflage) + ZPO (42. Auflage); Altauflage/Gebraucht
Palandt + Thomas/Putzo: BGB (80. Auflage) + ZPO (42. Auflage); Altauflage/Gebraucht
C.H. Beck
€105,00
Frister: Strafrecht Allgemeiner Teil
Frister: Strafrecht Allgemeiner Teil
Beck C. H.
€28,90
Theiß: Sitzungsdienst des Staatsanwalts
Theiß: Sitzungsdienst des Staatsanwalts
Beck C. H.
€12,90
Zuletzt Angesehen